01.01. - 31.12.2010

Weiter geht´s: Neue Trainer, zweites Team

Zum 01.01.2010 hatte unser Verein insgesamt 22 Mitglieder.

 

Nachdem wir im ersten Liga-Jahr unsere Erfahrungen gesammelt hatten wollten wir nun mit unserer neuen Choreographie „Crazy little thing“ zumindest das kleine Finale dominieren. Das ging gleich beim ersten Turnier gründlich daneben: Von den sieben Mannschaften landeten wir zusammen mit dem Verdener B-Team im kleinen Finale – und Verden lag vor uns. Die vier Wochen bis zum zweiten Turnier wurden dann nochmal für intensives und schweißtreibendes Training genutzt, und das sollte sich auszahlen. Bei den weiteren vier Turnieren konnten wir das kleine Finale stets für uns entscheiden, und das mit immer besser werdenden Wertungen.

 

Der geschäftsführende Vorstand hat sich im Jahr 2010 insbesondere um die Weiterentwicklung der Tanzsport-Angebote gekümmert. Im Rahmen der „Vision 2010“ haben wir im Februar auf der Mitgliederversammlung das Ziel ausgegeben: Das A-Team soll im Ligabetrieb gefestigt werden und 10 Herren und 14 Damen umfassen. Zudem soll ein B-Team als Nachwuchsteam auf Breitensport-Basis aufgebaut werden mit mindestens 4 Herren und 8 Damen.

 

In dem erstmalig angebotenen Tanzkurs, der von Anneke Müller, Konstantin Daubert und Steffen Beste betreut wurde, haben wir 10 Jugendlichen das Tanzen nähergebracht und gleich Werbung für unsere Formationen gemacht. Parallel fand im April ein persönliches Gespräch mit Stephan Schanz statt, der in der Folge ab Ende Mai das Training im A-Team übernommen hat. Anfang Juni fanden für das A- und für das neu zu gründende B-Team Schnuppertrainings statt. Trotz anfänglich knapper Besetzung in beiden Teams haben wir diese fortgeführt. Im Verlauf des Jahres konnten für beide Teams weitere Mitglieder gewonnen werden.

 

Das A-Team bereitete sich mit intensiven Trainings auf die neue Turniersaison vor. Hierzu wurde mit „Sun and Rain“ eine neue Musik geleast, zudem haben wir einen kompletten Satz neuer Kleider angeschafft.

 

Am 14. August fand eine mehrstündige Vorstandssitzung statt, auf der wir uns mit verschiedenen zukünftigen Themen befasst haben: die Teamgrundsätze wurden diskutiert und eine einheitliche Info-Mappe für alle neuen Mitglieder entworfen, die „Entwicklung eines Leitbildes“ und mögliche neue Betätigungsfelder wie z.B. VHS-Kurse wurden besprochen, aber auch eine Aufgabenverteilung im Vorstand, die Kommunikation im Verein und das Erstellen einer Vereinszeitung.

 

Zum 31.12.2010 hatte unser Verein insgesamt 38 Mitglieder. Im A-Team waren zu diesem Zeitpunkt 10 Herren und 14 Damen aktiv, im B-Team 4 Herren und 8 Damen. Ziel erreicht. Alle Zeichen standen gut, aber dann kam das Jahr 2011.